Ein Tag mit dem Fahrrad in der Ardèche Hermitage

Schnappen Sie frische Luft und fahren Sie ein paar Stunden oder einen Tag mit dem Fahrrad.
Machen Sie eine schöne Pause auf den Straßen der berühmten Ardéchoise, folgen Sie den Mäandern der Rhône lang des Radweges ViaRhôna, fahren Sie mit elektrischen Fahrräder bis zu den Weinbergen, nehmen Sie unsere Enduro-Routen wie ein echter Fahrer! Abhängig von Ihrem Übungsstand und Ihren Wünschen finden Sie eine Strecke, die Ihnen passt.

 

Über die ViaRhôna von einem Ufer zum anderen

21 Kilometer entlang der Rhone von einem Ufer zum anderen ist eine Fahrradroute eingerichtet, markiert und gesichert. Eine Strecke, die für die Familien auch geeignet ist, eine schöne Runde auf den alten Treidelpfaden am Ufer des Flusses. Nehmen Sie von Tournon sur Rhône (Parkplatz Quai Farconnet) die Fahrradroute ViarRhôna Richtung Süden. Wenn Sie keinen Orientierungssinn haben, folgen Sie einfach den Fluss. In Mauves folgen Sie dem Pierrelles-See und fahren Sie im Herzen der Obstgärten weiter. In Glun führt die Route weiter zum Damm. Die ViaRhôna bringt Sie dann zum Rand des Musardenteichs, einer idealen Ecke für die Mittagspause. Dann fahren Sie auf die D220 während ca. 1 km. Nachdem Sie die Brücke überquert haben, steigen Sie am linken Ufer der Rhone ab, um nach Tain l'Hermitage zu fahren. Der Hügel von dem Hermitage in Sichtweite, die Fahrt geht ruhig weiter. Der Duft von der Schokolade führt Sie zur unumgänglichen Cité du Chocolat, einem Vorwand für einen Gourmet- und Kulturaufenthalt. Folgen Sie im Stadtzentrum von Tain dem Straßenverlauf vom 8. Mai bis zur Fußgängerbrücke Marc Seguin, über die Sie die Rhone sicher überqueren können. Diese Route ist ideal für einen großartigen Tag auf dem Fahrrad und wird Ihre Outdoor-Wünsche erfüllen, unabhängig von Ihrem Trainingsniveau. Achten Sie jedoch auf das manchmal windige Wetter im Rhônetal: Es kann sein, dass der Mistral auf dem Rückweg einige Schwierigkeiten aufwirft.

Zwischen Weinbergen und Obstbäumen mit Elektrofahhrad

Strecke aus dem Reiseführer "Roulez branché, 20 balades à vélo-électriques en Ardèche Hermitage ". Die Reiseroute von 39 km mit einem positiven Höhenunterschied von 570 m dauert etwa 3 Stunden. Eine Panoramastrecke mit herrlichem Blick auf das Rhonetal und eine Rückfahrt entlang des Flusses.

Vom Dorfzentrum von Gervans (Place de la Mairie) nehmen Sie die Route des Planards. Mithilfe des elektrischen Fahrrades können Sie sanft klettern und die Landschaft genießen. In der Mitte der Rhone sehen Sie den berühmten Königstisch, so nach der Passage vom König Saint Louis benannt. Die Panoramen folgen sich nach einander: Méjeans, Pierre Aiguille ... und bieten Ihnen einen herrlichen Blick auf die Mäander der Rhône, Weinberge, Obstgärten ... Obligatorischer Stopp an der Kapelle der Hermitage, die sich inmitten eines der schönsten Weinberge der Welt befindet. Sie steigen dann in die Innenstadt von Tain-l'Hermitage ab. Eine kühle Pause auf dem Taurobole-Platz mit seinen Springbrunnen, bevor Sie über die Fußgängerbrücke von Marc Seguin die Rhône überqueren. Am Ende der Brücke biegen Sie rechts ab und Sie befinden sich auf der berühmten ViaRhôna-Route, die den Genfersee mit dem Mittelmeer verbindet und der Sie bis zur Gemeinde Arras sur Rhône folgen können. Sie folgen dann der D800, der Straße des Damms. Biegen Sie dann rechts in die Straße Saint Antoine ein, um Erôme zu erreichen. Überqueren Sie die Nationalstraße 7 und fahren Sie geradeaus bis zur Roten Brücke. Biegen Sie rechts ab und folgen Sie dem Chemin des Impaillots nach Gervans.

Machen Sie eine Pause und entdecken Sie das Schloss von Tournon und / oder den Garten Eden. Ein Tag mit dem Elektrofahhrad, eine perfekte Kombination aus Panoramen, idyllischen Landschaften, Delikatessen, Kuriositäten und Authentizität.

Ein Tag mit dem Fahrrad auf die Straßen der Ardéchoise

Ah! l'Ardéchoise, wenn Sie ein Fan großer Radtouren sind, müssen Sie von diesem Radsport-Rennen gehört haben. Das größte Amateur-Radrennen in Europa empfängt jedes Jahr 15.000 Radfanatiker. Ein echtes Fahrradfestival, das in Saint Félicien, ein Dorf von 1200 Einwohnern, stattfindet.


Reisen Sie auf diesen mythischen Routen entlang des Doux, einer 85 km langen Schleife von Saint Félicien. 1917 m Höheunterschied! Sie folgen wenig befahrenen Straßen und fahren Sie über 5 Pässe, darunter zwei wunderschöne Anstiege mit herrlichem Blick auf das Zentralmassiv und die Alpen. Abfahrt vom Haus „Ardéchoise“ in der Stadtmitte, dann folgen Sie der D273 Richtung Col du Buisson. Dann steigen Sie nach Lamastre und Désaignes ab. Désaignes ist ein des schönsten Dörfern der Ardèche. Der Aufstieg geht weiter über Labatie d'Andaure und Lalouvesc. Endlich der Abstieg! Letzte Anstrengung auf der D273 Richtung Saint Félicien durch das charmante Dorf von Pailharés.

Diese Route ist nur eine von den 93 Routen der Ardéchoise. Eine Auswahl von Strecken mit Höhenunterschieden, um die Oberschenkel zu erwärmen und berühmte Pässe und schöne Anstiege für Fanatiker zu fahren. Sind sie bereit? Hier müssen Sie anmelden.

 

Mountainbike, les Collines de Sable

Mountainbiker werden Ihnen in der Ardèche Hermitage mit 34 Rennstrecken und 740 km markierten Wanderwegen zufrieden gestellt: die Drôme des Collines und das Land von Saint Félicien sind dafür perfekte Orte. Les Collines de Sable („Sandberge“), ein wunderschöner Parcours, 31,5 km, 605 Höhenmeter, eine technische Route, vor allem wegen der Sandböden, was für die Region typisch ist. Sandige Sedimente, die letzten Zeugen der Anwesenheit des Meeres vor etwa 16 Millionen Jahren.
Von Saint Donat und der Chabran Brücke folgen Sie den Markierungen Nr. 12. Sie überqueren den Bois de Sizay, einen wunderschönen Hartholzwald, der sich über 120 ha erstreckt. Schöne Anstiege, schöne Wege und vor allem ein überraschender Landschaftswechsel während Ihrer Wanderung. Von sandigen Böden bis zur mediterranen Vegetation überrascht diese Route mit der Vielfalt dieser Landschaften. Bei Kilometer 7,5 ist ein Stopp möglich, um den 1001 Cornes Park zu entdecken. Dieser Parkt ist ein erstaunlicher Ort, der sich für die Rettung gefährdeter Tiere engagiert. 24 km weiter ist die Kirche Saint Andéol mit einem schönen Panorama auf den Vercors und Picknicktischen. Ein leckerer Tipp: ein kurzer Ausflug  zum Ronjat-Haus (donnerstags geschlossen) in der Innenstadt von Saint Donat, um deren Spezialität zu entdecken: die Pogne von Saint-Donat.

Praktische Informationen für die Fahrrad-Fanatiker 

Liebhaber von Radtouren finden alle unsere Angebote auf der Website: https://rando-ardeche-hermitage.fr/. Radfahren, Mountainbikes, gemeinsame sportliche Momente in der Ardèche Hermitage,  Zeit für einen Tag oder mehr.Vielmehr mit dem E-Bike, unser Reiseführer "20 Routen mit dem Elektrofahrrad in der Ardèche Hermitage", zum Verkauf für einen Preis von 2 Euro in unseren Büros, Fiche und GPX, kostenloser Download auf unserer WebsiteFahrradurlaub? Für diejenigen, die eine lange Reise unternehmen möchten, sind Karten zur Verfügung: ViaRhôna, Dolce via und Tal der Isère ebenfalls kostenlos an unseren Rezeptionen erhältlich. Sidonie teilt Ihnen ihren Aufenthalt „Train de l'Ardèche und Dolce via „ mit ihrer Familie mit.
Buchen Sie Ihren Urlaub mit dem Fahrrad in der Ardèche Hermitage;)